Sehnsuchtsorte

image/svg+xml

Künstlerkolonien

Gegen Ende des 19. Jahrhunderts entstanden Künstlergruppen in ländlichen Orten wie Ahrenshoop, die durch ihre besondere Beschaulichkeit, ihre Ursprünglichkeit und bessere Umweltbedingungen zum Malen in der „freien Natur“ und zum Leben auf dem Lande, Maler aus den Städten anlockten.

An den Strand

Ahrenshoop

Ahrenshoop

Stationen im ewigen Eis

Weit entfernt von den Welthandelsrouten, unwirtlich und lebensfeindlich, war die Antarktis von der Kolonialisierung des 19. und frühen 20. Jahrhunderts nicht betroffen. Auch die Staaten, die klassische Territorialansprüche geltend machen, mussten sich eingestehen, dass die tatsächliche Durchsetzung derartiger Ansprüche schlichtweg unrealistisch ist.

Auf ins Eis

Neumayer Station